Kalbfleisch

Ein langsam und schonend gegarter Kalbsbraten mit Sauce Hollandaise, frischem Gemüse und einem trockenen Weißwein ist ein so zartes Erlebnis, dass Sie Ihrer Fleischeslust gerne nachgeben.   

Als Kalbfleisch verwenden wir das Fleisch unserer höchstens acht Monate alten Kälber, das mit seiner hellroten Farbe zarter als Rindfleisch ist. Nach der Schlachtung und Zerlegung hängt das Kalbfleisch 7 Tage ab, um Reife und Aroma zu gewinnen. Nach dem Abhängen zerlegen wir das Kalb in die gleichen Stücke wie ein Rind.  

Besonders gefragt beim Kalbfleisch sind Ober- und Unterschale für Schnitzel sowie die Hüfte, Nuss und Haxen zum Braten.  

Kalbfleisch muss schonend gegart werden, damit das fettarme Fleisch nicht austrocknet.